Wir suchen Verstärkung für unser Team: Referent*in für Social Media und Public Relations

Polska Rada Społeczna - Unkategorisiert - Wir suchen Verstärkung für unser Team: Referent*in für Social Media und Public Relations

Für die Erhöhung der Sichtbarkeit der osteuropäischer Migrationsgesellschaft in Berlin und ihrer Akteur*innen, Institutionen und Netzwerke sowie die Förderung der Partizipation von Menschen mit Migrationsgeschichte sucht der Polnische Sozialrat (PSR) zum 1. Juni eine*n Referent*in für Social Media und Public Relations (m/w/d) in Teilzeit ca. 50 % (19,5 h/Woche).

Der Polnische Sozialrat e.V. ist eine bundesweit agierende Migrantenorganisation, die sich für die polnische Community und die Themen der Gleichbehandlung von EU-Bürger*innen in Deutschland einsetzt. Der Verein wurde 1982 gegründet, ist unabhängig, überparteilich, überkonfessionell und an säkularen Werten orientiert. Das Büro des Vereines befindet sich in Berlin.

Als Referent*in für Social Media und Public Relations sind Sie zuständig für die positive Darstellung der Migration und ihrer Folgen nach außen vor allem für die konzeptionelle Erarbeitung der Ideen und Impulsen für die Aktivitäten der Initiativen und Kampagnen, sowie Mitarbeit für deren Umsetzung.

Das Projekt wurde aus Mitteln der Senatsverwaltung für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung im Rahmen des Partizipations- und Integrationsprogramms gefördert

Ihre Aufgaben:

  • Strategische Presse- und Öffentlichkeitsarbeit: Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien für interne und externe Zielgruppen
  • Multikanal-Kommunikation: professionelle Gestaltung und Betreuung der Website und unserer Social-Media-Kanäle
  • Medienkontakt und -arbeit: Erstellung von Pressemitteilungen, Beantwortung von Presseanfragen, Organisation von Pressegesprächen und -konferenzen
  • Fachredaktion: Erstellung und Bearbeitung von Fachinformationen und Fachzeitschriften
  • Unterstützung der Leitung und der Mitarbeitenden: Beratung und Unterstützung bei allen öffentlichkeitswirksamen Aktivitäten
  • Netzwerkarbeit: Pflege und Ausbau von Medienkontakten
  • Print- und Werbematerialien: Konzeption und Erstellung von Printmaterialien und Werbemitteln für den Verband

Ihr Profil:

  • Studium oder gleichwertiger Abschluss im Bereich, Journalismus, Politikwissenschaft, Medienwissenschaft oder vergleichbar
  • Fähigkeiten: Dienstleistungsbereitschaft, Ergebnis- und Zielorientierung
  • IT-Kompetenzen: sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen, gute Kenntnisse in den Bereichen CMS, Medien und Social Media
  • Souveräne Kommunikation: sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Kenntnisse in den Themenbereichen Diversity, Migration, Partizipation, Anti-Diskriminierung und Anti-Rassismus, gerne mit Fokus auf Osteuropa
  • relevante Berufserfahrung in einem der genannten Themenbereiche
  • gute Polnisch-Kenntnisse, sowie die anderer ost- und südeuropäischer Ländern sind gerne gesehen
  • ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Leistungsbereitschaft sowie Diversity-Kompetenz

Was wir bieten:

  • Eine abwechslungsreiche und herausfordernde Tätigkeit in einem motivierten Team
  • Die Möglichkeit die Arbeit des PSR aktiv zu gestalten und die integrationspolitischen Debatten auf Landesebene voranzubringen
  • Eine Teilzeitstelle (ca. 50%) zunächst ab 1.06.2024 befristet bis 31.12.2024 (eine Verlängerung wird angestrebt)
  • Vergütung in Anlehnung an TVöD. Bei Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Personen mit Rassismus- und Diskriminierungserfahrung.

Bewerbungen schicken Sie bitte bis zum 26.05.2023 an schoell-mazurek@polskarada.de