Der Polnische Sozialrat e.V. sucht eine*n Bundesfreiwillige*n für Unterstützung bei der Gremien – und Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Migration und Flucht

Der Polnische Sozialrat e.V. ist die älteste polnische Migrantenorganisation, die sich sowohl mit sozialen Fragen, sozialer Beratung als auch mit Partizipation von temporärem und permanentem polnischem Migranten*innen in Deutschland beschäftigt.

In den 1980er Jahren kämpften wir mit Erfolg für die Rechte der Polen als Asylbewerber, in den 1990er Jahren versuchten wir, die Situation der Polen in Deutschland zu verbessern. Heute unterstützen wir die bessere Integration von Migrant*innen in Deutschland, weisen aber auch auf Schwächen des deutschen Sozialstaates und der europäischen Freizügigkeit von Personen und Dienstleistungen hin. Wir tun dies, indem wir an der Basis arbeiten. Wir beraten und organisieren Informationsveranstaltungen.

Wir setzen uns für die Chancengleichheit für alle ein. Wir kämpfen gegen den Bildungsrückgang von Kindern und Jugendlichen.

Wir arbeiten im interkulturellen Arbeitsumfeld, das gegenseitigem Respekt beruht.

Aufgaben

  • Kennenlernen von Inhalten und Strukturen der Vereinsarbeit
  • Eigenverantwortliche Aufgaben in der Organisation von Veranstaltungen und Öffentlichkeitsarbeit
  • Anwerbung von Ehrenamtlichen
  • Projektarbeit: Planung, Förderanträge, Durchführung, Evaluation, Berichtswesen und Abrechnung
  • Möglichkeit weiterer Zusammenarbeit im Anschluss an den Freiwilligendienst
  • Möglichkeit sich an den brennenden gesellschaftlichen Themen zu beteiligen

 Erwartungen (keine Voraussetzungen)

  • Erste Erfahrung in der Begleitung und Organisation von öffentlichen Events und Veranstaltungen
  • Grundkenntnisse in der Öffentlichkeitsarbeit
  • EDV Kenntnisse (WordPress, sozial Media etc.)
  • Unterstützung bei der Umsetzung von öffentlichen Angeboten
  • Hilfe bei der Aufbereitung von Informationen für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Englischkenntnisse mind. B1 Niveau
  • Polnischkenntnisse erwünscht aber nicht vorausgesetzt
  • Internetkenntnisse

Dienstdauer: 12 Monate
Einsatzort: Polnischer Sozialrat e.V. Berlin

Das Angebot richtet sich an alle, die ihre Schulpflicht erfüllt haben und mindestens 18 Jahre alt sind. Arbeitszeit; je nach Absprache und Alter zwischen 20 und 30 Stunden wöchentlich.

Bei den Sozialversicherungen ist der Bundesfreiwilligendienst einem Ausbildungsverhältnis gleichgestellt.

Die Beiträge für Renten-, Unfall-, Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung zahlt die Einsatzstelle.

Jede/r Freiwillige erhält ein Taschengeld und Fahrgeld.

Jede/r Freiwillige nimmt an Fortbildungsangebote teil.

 Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Kontaktdaten:

Ansprechpartner:                                                            Urszula Rybarczyk

Telefon:                                                                              +49 30 / 6151717              

FAX:                                                                                     +49 30 / 61659288

E-Mail:                                                                                 polskarada@polskarada.de

Internetadresse:                                                              www.polskarada.de

Einsatzstelle:                                                                   

Name der Einrichtung:                                                    Polnischer Sozialrat e.V.

Straße:                                                                                Oranienstraße 34

PLZ und Ort:                                                                      10999 Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.