AKTUALNOŚCI:
Winterfest - Einladung II mehr II
 
Stellenausschreibung II mehr II
 
Polecamy! Legalna praca w Niemczech II mehr II
 
Akcja - Zapełnij polską półkę w niemieckiej bibliotece! II więcej II

Stellenausschreibung

Zur Unterstützung und Erweiterung unserer Teams im Bereich Migrationsberatung (MSD) suchen wir ab den 1. Januar 2018 zwei Berater*innen, mit Erfahrungen in der Beratungsarbeit und Kenntnissen in der Projektarbeit.

 
Die Stellen sind zunächst bis zum 31.12.2018 befristet und umfassen 30 Wochenstunden.

Der Polnische Sozialrat e.V. ist eine, seit 1982 existierende Migrantenselbstorganisation. Neben den Beratungsstellen führt der Verein diverse Projekte im sozialen- und kulturellen Bereichen durch.
 
Wir wünschen uns aufgeschlossene Fachkräfte, mit Erfahrungen im sozialen Bereich, Freude an der Arbeit mit Menschen aus anderen Kulturkreisen, Eigeninitiative, gute organisatorische Fähigkeiten und Flexibilität. Sie arbeiten teilweise eng mit weiteren Behörden, Institutionen und Ehrenamtlichen.
 
Aufgabenbeschreibung:
  • Bedarfsorientierte - Einzel- bzw. Vermittlungsberatung und Unterstützung bei sozialen und familiären Fragen,
  • Krisenintervention,
  • Strukturierte Beratung der Neuzugewanderten im Case-Management,
  • Bedarfsorientierte Einzelfallhilfe mit ganzheitlichen, ressourcenorientierten Beratungsansatz,
  • Vermittlung in fachspezifische Beratungs- und Unterstützungsangebote,
  • Kooperation mit unseren Netzwerkpartnern,
  • Führen von Statistiken, Erstellen von Sach- und Qualitätsberichte,
  • Teilnahme an internen und externen Qualifizierungsmaßnahmen,
  • Verwaltungsarbeit in Zusammenarbeit mit ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen,
  • Teilnahme an Informationsveranstaltungen,
  • Öffentlichkeitsarbeit,
  • Internetrecherchen,
  • Mitarbeit bei der Auswertung der Projektaktivitäten und bei den Projektsachberichten.

Zielgruppen:

  • Zugewanderte EU-Bürger, ab 27 Jahren mit festgestelltem Beratungs- und Förderbedarf
  • Bereits länger in Deutschland lebende Menschen mit Migrationshintergrund (einschließlich Flüchtlinge und Spätaussiedler/innen),
  • Jugendliche mit Migrationshintergrund, die bereits länger als drei Jahre in Deutschland leben.

Wir erwarten:

  • Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit oder gleichwertige Qualifikation, bzw. praktische Erfahrung in der Beratungsarbeit im sozialen Bereich,
  • Fähigkeit zur Aktivierung von Ressourcen des Klienten,
  • Kenntnisse des FreizügG EU und europäischen Verordnungen (VO 883/2004 EU),
  • Kenntnisse der Sozialgesetze (SGB) in Verbindung mit FreizügG  bzw. AufenthG,
  • Sensibilität für psychosoziale Probleme der Zielgruppe,
  • Fähigkeit zum verantwortungsbewussten, eigenverantwortlichen und selbständigen Arbeiten,
  • Hohes Maß an Kommunikations- und Kontaktfähigkeit sowie Teamfähigkeit,
  • Interkulturelle Kompetenzen,
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Kenntnisse der polnischen Sprache (gern polnische Muttersprachler*in) und einer weiter osteuropäischen Sprache,
  • Flexibilität und Belastbarkeit,
  • gute PC-Kenntnisse - Word, Excel und PowerPoint.

Wir bieten:

  • Arbeit in einem engagierten Team,
  • Einbindung in bestehende Netzwerke,
  • Einen vielseitigen Arbeitsplatz in einem interkulturellen, kollegialen Team in einer gut eingeführten Beratungsstelle,
  • Eine Vergütung nach geltendem Tarifrecht (TVL E9)

Schrift­li­che Bewer­bung mit den übli­chen Unter­la­gen rich­ten Sie bitte vor­zugs­weise per E-Mail an polskarada@polskarada.de oder an die Adresse des Polnischen Sozialrates Oranienstr. 34, 10999 Berlin

Aus Kos­ten­grün­den wer­den die Bewer­bungs­un­ter­la­gen nicht zurück­ge­sandt. Bitte rei­chen Sie nur Kopien ein.