AKTUALNOŚCI:

.

Berlin – mein Weg in Europa: Polnische Stationen in der deutschen Hauptstadt.

 

 

WETTBEWERB

Berlin – mein Weg in Europa

Polnische Stationen in der deutschen Hauptstadt.

 

Liebe Berlinerin, lieber Berliner!

Wenn Du Polin/Pole bist oder Dich für Polen interessierst, und Berlin zu Deinem zweiten Zuhause geworden ist, nehme an einem Wettbewerb zu den interessantesten, für Dich wichtigsten Plätzen in der Stadt, teil.

Sende ein Foto, Collage, Bild oder einen kurzen Film!
Erzähle uns, warum der Platz für Dich wichtig ist!

Zeige und begründe, warum Berlin auch Deine Stadt ist.

 

Für die Teilnahme brauchst Du nur ein Anmeldeformular (/sites/default/files/u1/3_formularz%20zgloszenia%20konkurs.pdf ) auszufüllen

und samt Materialien an:

Polnischer Sozialrat, Oranienstr. 34, 10999 Berlin mit der Überschrift „Wettbewerb”,

oder an: szkoleniadlapolakow@gmail.com zu senden.

 

Du brauchst also:

- ausgefülltes Anmeldeformular

- Visuelles Material (Fotos, Collage, Bilder, kurze Filme)

- kurze Beschreibung des gewählten Platzes mit Begründung (100-150 Wörter)

- Einsendeschluss wird bis zum 20.04.2015 verlängert (an die Adresse: szkoleniadlapolakow@gmail.com).

Wettbewerbsordnung erhältlich unter: /sites/default/files/u1/4_regulamin%20niem%20konkurs%281%29.pdf

Bekanntmachung der Gewinner durch die Jury erfolgt am 25.04.2015

  • Der Gewinner bekommt die Möglichkeit, am 3. Mai 2015 seinen Lieblingsplatz während einer Stadtführung mit einem professionellen Führer zu präsentieren
  • Die anderen Gewinner bekommen auch die Möglichkeit, ihre Lieblingsplätze während der nächsten Führungen zu präsentieren (Termine werden nach dem 3.05.2015 festgelegt)

 

Die Preisverleihung (sehr attraktive Preise!) findet samt Umtrunk am 3. Mai 2015 im Rahmen

der Europawoche in Berlin statt (die Adresse wird später bekannt gegeben).

 

Kontakt

  • szkoleniadlapolakow@gmail.com
  • Bei Fragen: Anna Brzenska Mobil: 0152 099 74 586

 

Alle nötigen Informationen findest Du auf der Seite: www.polskarada.de

Ihr seid herzlich eingeladen!

 

    Das Projekt wird mit Unterstützung durch das Land Berlin realisiert.